Der Sensenmann

Es ist ein universelles Gesetz, das etwas entsteht und vergeht.



Seyd gegrueßet!
Ihr edlen Herren, Weiber und der Gleichen,
Auch Marktvolk, Gaukler, und so manche Leichen!

Meint, Ihr könnt ganz ohne Ehren,
Eure Lebenszeit hier vermehren?

So schaut, ob Ihr's versucht,
Ihr denkt: „Es wär verrucht?“

Zu Eurem Markte dann,
Holt herbei den Sensenmann,

Ein Obolus dafür ist keine Schand,
Drum laßt uns endlich weben,
das geschäftlich Band.

© 2010, Michael Dänel
 

 a. d. 2014, 2015 & 2016

Der Weg von der Insel Föhr bis in die südlichen Landesteile ist weit.

Habt ein wenig Geduld, auf dass wir uns zur rechten Zeit wieder begegnen.

Sollte ein vermögender, großzügiger Spender uns einladen, so werden wir sicher einen Schiffer und eine Kutsche finden, die uns alsbald zu Euch bringen wird.